AURELIUS Wachstumskapital erwirbt die Ferdinand Scheurer GmbH für ihre Industriedienstleistungsplattform

07.10.2020

AURELIUS Wachstumskapital erwirbt die Ferdinand Scheurer GmbH für ihre Industriedienstleistungsplattform

Erwerb im Rahmen einer Buy-and-Build-Strategie

Am 30. September 2020 hat die AURELIUS Wachstumskapital SE & Co. KG („AWK“) mit der Ferdinand Scheurer GmbH ein weiteres Unternehmen für ihre Industriedienstleistungsplattform erworben. Erstes Unternehmen dieser Plattform ist seit der Übernahme 2019 die Marcus Transport GmbH („Marcus Transport“) mit Fokus auf den Verleih von Gabelstablern, Fahrkranen und Hebebühnen sowie Industriemontagen. Die Ferdinand Scheurer GmbH verleiht an den Standorten Göppingen, Schwäbisch Gmünd und Kirchheim unter Teck Hebebühnen und Gabelstapler für ein breites Spektrum von Einsatzgebieten und bietet zugehörige Services an. Wesentliches Aktivitätsgebiet des Unternehmens ist der Großraum Heilbronn-Stuttgart-Ulm. Der Erwerb der Ferdinand Scheurer GmbH als zweite Akquisition für die im vergangenen Jahr begründete Industriedienstleistungsplattform unterstreicht den Ansatz der AWK, Portfoliounternehmen aktiv durch Zukäufe von Marktteilnehmern auszubauen. 

Nico Vitense, Managing Partner bei AWK, äußerte sich erfreut über die Transaktion: „Die Ferdinand Scheurer GmbH hat sich als einer der führenden regionalen Akteure im Markt für Arbeitsbühnen etabliert. Mit ihrem breiten Gerätepark, motivierten Mitarbeitern und hoher Servicebereitschaft passt die Gesellschaft sehr gut zur Industriedienstleistungsplattform der AWK. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team um den Geschäftsführer Claus-Eberhard Scheurer.“

Claus-Eberhard Scheurer fügte hinzu: „Als Teil der Industriedienstleistungsplattform der AWK ergeben sich für die Ferdinand Scheurer GmbH neue Möglichkeiten des Wachstums, der Erweiterung des Geräteparks und der Umsetzung neuer Ideen.“

Hendrik Bormann, zuständig für die strategische und operative Entwicklung der Industriedienstleistungsplattform bei der AWK, unterstrich diesen Punkt: „Gemeinsam mit Herrn Scheurer wollen wir diese Wachstumsmöglichkeiten realisieren und unsere Industriedienstleistungsplattform neben weiteren Zukäufen auch organisch weiterentwickeln. Wir freuen uns sehr über diese Akquisition“. 

Seitens AWK betreuten Nico Vitense (Managing Partner), Jan-Willem Rahnenführer (Investment Manager), Martin Brüggemann (Investment Associate) und Jonas Anochin (Investment Associate) die Transaktion. Unterstützt wurde das Team dabei von Ebner Stolz (Herr Schoberth, Financial Due Diligence), Kuzaj Wittmann & Partner (Herr Wittmann, Legal Due Diligence und Rechtsberatung) und Bluemont Consulting (Herr Fränkel, Commercial Due Diligence).

Über die Ferdinand Scheurer GmbH

Die Ferdinand Scheurer GmbH mit Sitz in Göppingen und Niederlassungen in Schwäbisch Gmünd und Kirchheim unter Teck ist ein Verleiher von Hebebühnen und Gabelstaplern für diverse Anwendungen. Im Fuhrpark befinden sich in Summe ca. 400 moderne Maschinen.

Über AURELIUS Wachstumskapital

Als Teil der AURELIUS Gruppe fokussiert sich die AWK auf Buy and Build, Owner Buyouts und Nachfolgelösungen. 

Das Portfolio von AWK umfasst derzeit insgesamt acht Unternehmen. Neben Kapital für Investitionen und Wachstum unterstützt AWK das Management der erworbenen Gesellschaften durch umfangreiche unternehmerische Erfahrung und hilft so, Wachstum zu realisieren und operative Potenziale zu heben.

Ansprechpartner zu der Ferdinand Scheurer GmbH

Nico Vitense
Managing Partner
Mobil +49 162 239 00 70
nico.vitense@aureliusinvest.de