Anti-Rassismus-Grundsätze bei AURELIUS

Anti-Rassismus-Grundsätze bei AURELIUS

Die folgenden Ausführungen gelten für alle Mitarbeitenden und auch Personen, die bei oder mit der AURELIUS Gruppe arbeiten möchten, Zulieferer, Dienstleister, Auftragnehmer, Kunden, Klienten und Besucher.

AURELIUS hat sich verpflichtet, ein Arbeitsumfeld zu schaffen und zu pflegen, das:

  • eine Unternehmenskultur hervorbringt, die frei von Rassendiskriminierung und Belästigung ist;
  • Mitarbeitende unterschiedlicher ethnischer Herkunft beheimatet und auch deren Familie, Kultur, Geschichte und Überzeugungen akzeptiert;
  • den Wert und die Vorteile der kulturellen Vielfalt anerkennt und sich zu eigen macht;
  • gegenseitigen Respekt sowie die faire und gleichwertige Behandlung aller Mitarbeitenden und aller mit AURELIUS in Verbindung stehenden Personen fördert;
  • frei ist von jeglicher Diskriminierung;

AURELIUS wird Chancengleichheit, Antidiskriminierung, kulturelles Bewusstsein, interkulturelle Kompetenz und angemessenes Verhalten der Mitarbeitenden durch seine Richtlinien, Informationsmaterialien, Bewerbungs- und Einstellungsprozesse, Einführungs- bzw. Orientierungsveranstaltungen, Schulungsprogramme und Unterstützungsangebote fördern.

AURELIUS duldet unter keinen Umständen direkte sowie indirekte rassistische Diskriminierung, Belästigung oder Diffamierungen.