Verkauf des restrukturierten Geschäftsbereichs Blaupunkt Antenna-Systems an Kathrein-Gruppe abgeschlossen

27.05.2010

Verkauf des restrukturierten Geschäftsbereichs Blaupunkt Antenna-Systems an Kathrein-Gruppe abgeschlossen

  • Europas Marktführer im Antennengeschäft entstanden
  • 250 Arbeitsplätze gesichert
  • Weiterer Meilenstein in der erfolgreichen Neuausrichtung von Blaupunkt erreicht

Hildesheim, 27. Mai 2010 – Die Herauslösung des erfolgreich restrukturierten Geschäftsfeldes „Antenna-Systems“ aus der Blaupunkt-Gruppe ist abgeschlossen. Nach Erfüllung aller Bedingungen der im vergangenen Dezember abgeschlossenen Kaufverträge und Zustimmung durch die Kartellbehörden ist der Verkauf an die Kathrein-Gruppe, Rosenheim, nun wirksam. Kathrein hat die Aktivitäten des Geschäftsfelds an den Standorten Hildesheim (Deutschland), Vila Real (Portugal) und Suzhou (China) übernommen und wird diese künftig unter dem Namen „Blaupunkt Antenna-Systems“ weiterführen und ausbauen. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Darüber hinaus wurde zwischen den Unternehmen eine Kooperation in Hinblick auf die Nutzung der Marke „Blaupunkt“ für den übernommenen Geschäftsbereich und alternative Produktbereiche vereinbart.

Durch die Übernahme des Blaupunkt-Geschäftsbereichs „Antenna-Systems“ entsteht Europas Marktführer im Fahrzeug-Antennengeschäft. „Als europäischer Marktführer sehen wir für die kommenden Jahre sehr gute Chancen für starkes internationales Wachstum. Die Übernahme durch Kathrein sichert über 250 Arbeitsplätze. Gemeinsam wollen wir die bestehenden Aktivitäten weiter ausbauen“ so Prof. Anton Kathrein, geschäftsführender Gesellschafter von Kathrein. Zusammen mit den bestehenden Aktivitäten plant die Kathrein-Gruppe in den kommenden drei Jahren einen Anstieg des Umsatzes im Bereich Automotive-Antenne auf über 100 Mio. Euro. Das Produktspektrum des neuen Verbundes im Bereich Autoantennen und Funksysteme reicht von der einfachen FM/AM-Stabantenne bis hin zur komplexen