Übergabe von Schabmüller an ZAPI-Gruppe abgeschlossen

11.09.2012

Übergabe von Schabmüller an ZAPI-Gruppe abgeschlossen

  • AURELIUS sagt Danke für gelungenes Teamwork bei erfolgreicher Neuausrichtung von Schabmüller
  • Mitarbeiter und Management Garant für den Erfolg
  • Traumschiffreise für alle Mitarbeiter von Schabmüller als Dankeschön

München/Berching, 11. September 2012 – AURELIUS (ISIN: DE000A0JK2A8) hat den Verkauf seiner Tochtergesellschaft Schabmüller mit Firmensitz in Berching/Oberpfalz (Deutschland) an die italienische ZAPI-Gruppe Poviglio (Italien) erfolgreich abgeschlossen. Die gelungene Übergabe des Technologieführers bei hochspezialisierten Elektromotoren und Weltmarktführer bei Elektromotoren für Gabelstapler ist in erster Linie der hervorragenden Zusammenarbeit von Mitarbeitern und dem Management zu verdanken. AURELIUS hat sich aus diesem Grund dafür entschieden, allen Mitarbeitern eine Traumschiffreise zu spendieren. „Wir wollen auf diesem Weg Danke sagen für die tolle Leistung aller Beteiligten“, so AURELIUS Vorstand Gert Purkert. „Dieses Dankeschön gilt vor allem auch für die erfolgreiche Neuausrichtung von Schabmüller nach der Übernahme 2007 von Sauer-Danfoss“.

2007 hat der Münchner AURELIUS Konzern den Geschäftsbereich Gleichstrommotoren von der amerikanischen Sauer-Danfoss Inc., Minneapolis (USA) übernommen. 2009 folgte der Geschäftsbereich für Wechselstrommotoren. Als erste Maßnahme erfolgte damals die Reaktivierung des ehemaligen traditionsreichen Unternehmensnamens Schabmüller. Seit dem ist viel geschehen. Dank einer engen und produktiven Zusammenarbeit aller Interessensgruppen ist Schabmüller heute Technologieführer bei hochspezialisierten Elektromotoren und Weltmarktführer bei Elektromotoren für Gabelstapler. 389 Mitarbeiter erzielten 2011 einen Umsatz von 61,3 Mio. EUR und arbeiten mit einer zweistelligen EBITDA-Marge hoch profitabel. Die Mitarbeiterzahl konnte während der Zugehörigkeit zum AURELIUS Konzern um mehr als 25 Prozent gesteigert werden. Der Umsatz hat sich im gleichen Zeitraum nahezu verdoppelt.

Für diese unglaubliche Erfolgsgeschichte sagt AURELIUS heute Dankeschön. „Wir haben uns dafür entschieden, den Mitarbeitern von Schabmüller für ihren Traumjob den sie geleistet haben eine Traumreise zu schenken“, so Gert Purkert. „Auf dem ebenfalls zu unserem Konzern gehörenden Traumschiff MS DEUTSCHLAND haben die Mitarbeiter von Schabmüller die Gelegenheit sich auf 5-Sterne-Niveau richtig verwöhnen zu lassen. Welches Reiseziel sie sich aussuchen, ist ihnen selbst überlassen. Ob Dubai, Mittelmeer oder Nordkap, ich wünsche allen viel Spaß dabei, sie haben es sich redlich verdient“. Ein besonderer Dank geht noch an den Betriebsratsvorsitzenden Herrn Willi Geißler. Betriebsrat und Management haben gemeinsam an der Zukunft von Schabmüller erfolgreich zusammengearbeitet, für den Standort Berching und seine Arbeitsplätze gekämpft und den Konzern zum Weltmarktführer bei Gabelstaplermotoren ausgebaut.