AURELIUS verkauft fidelis HR an führenden HR Services Anbieter SD Worx

14.03.2016

AURELIUS verkauft fidelis HR an führenden HR Services Anbieter SD Worx

  • Sehr erfolgreiche Neuausrichtung seit Erwerb durch AURELIUS
  • Strategischer Käufer SD Worx kann mit der Übernahme seine europäische Expansionsstrategie fortsetzen
  • Signifikant positiver zweistelliger Ergebnisbeitrag führt zu entsprechender Sonderdividende

München, 14. März 2016 – Der Münchner AURELIUS Konzern (ISIN DE000A0JK2A8) verkauft seine Beteiligung an der fidelis HR GmbH an SD Worx, einen europaweit führenden Anbieter für Human Resource Services mit Hauptsitz in Antwerpen, Belgien. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion wird im ersten Quartal 2016 zu einem Ergebnisbeitrag in deutlich zweistelliger Höhe führen. AURELIUS wird seine Aktionäre daran in Form einer Sonderdividende beteiligen.

Mit einem umfassenden Leistungsspektrum an Services im Bereich Business Process Outsourcing (BPO) sowie eigenen Softwarelösungen für Personalabteilungen ist fidelis HR einer der führenden Anbieter auf dem lukrativen Markt für Lohn- und Gehaltsabrechnungen im deutschsprachigen Raum. Mit dem Erwerb kann die belgische SD Worx Gruppe ihre Aktivitäten in der DACH-Region  ausbauen und ihre europaweite Expansionsstrategie fortführen. AURELIUS hatte fidelis HR im Jahr 2013 von der TDS Informationstechnologie AG mit Sitz in Neckarsulm, einer Tochter des Fujitsu-Konzerns übernommen. Das Angebot der fidelis HR umfasst die Übernahme sämtlicher administrativer Prozesse des Personalwesens für mittelständische und große Unternehmen aller Branchen. Dazu zählen neben der Lohn- und Gehaltsabrechnung unter anderem die Bereiche Bewerbermanagement, Reisekostenabrechnung oder Personaladministration. Seit Übernahme richtete AURELIUS das Unternehmen konsequent operativ neu aus. So wurde das Produkt- und Kundenportfolio bereinigt und die Standortstruktur der BPO Zentren und damit verbundene Kosten optimiert. Darüber hinaus konnten etliche neue Kunden akquiriert und langfristig an das Unternehmen gebunden werden. Des Weiteren wurde die Internationalisierung auch außerhalb von DACH ausgebaut, so dass Umsatz, Ergebnis und Mitarbeiterzahl von fidelis HR in den vergangenen Jahren maßgeblich gesteigert werden konnten. Mit 630 Mitarbeitern an 13 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erzielte das Unternehmen in 2015 einen Umsatz von 55,3 Mio. EUR und eine zweistellige EBITDA-Marge.

„Seit der Übernahme konnten wir die Kostenstruktur der fidelis HR als eigenständiges Unternehmen deutlich verbessern und neue Kunden langfristig an uns binden. Mit dem neuen Eigentümer SD Worx hat fidelis HR einen starken, internationalen Partner gefunden, der den Wachstumskurs des Unternehmens weiter vorantreiben wird“, so Gert Purkert, Vorstand des AURELIUS Konzerns.

„Mit der Übernahme der fidelis HR folgen wir unserer internationalen Wachstumsstrategie und stärken dadurch unsere Marktposition. SD Worx und fidelis ergänzen sich bestens. Beide Unternehmen haben eine ähnliche Unternehmenskultur, ein ähnliches Produktportfolio und eine gute Abdeckung des deutschen Marktes“, so Steven Van Hoorebeke, CEO von SD Worx.

Mummert & Company und Raymond James haben AURELIUS bei der Transaktion beraten.

Für interessierte Investoren und Pressevertreter wird heute, Montag, den 14. März 2016 um 14.00 Uhr eine Telefonkonferenz in englischer Sprache mit dem AURELIUS Vorstand stattfinden. Bitte senden Sie eine E-Mail an investor@aureliusinvest.de, um sich hierfür anzumelden.