AURELIUS vereinbart Übernahme der europäischen Handarbeitssparte von Marktführer Coats plc

19.02.2015

AURELIUS vereinbart Übernahme der europäischen Handarbeitssparte von Marktführer Coats plc

München, 19. Februar 2015 – Der AURELIUS Konzern (ISIN DE000A0JK2A8) vereinbart den Kauf der europäischen Handarbeitssparte von der britischen Coats plc, dem weltweit führenden Hersteller von Näh- und Handarbeitsgarnen sowie Handarbeitszubehör.

Die europäische Handarbeitssparte von Coats ist der führende Anbieter von Handarbeitsprodukten in Europa mit einer über 250-jährigen Unternehmensgeschichte. Die Übernahme umfasst die in Deutschland ansässige Zentrale inklusive Lager sowie die Produktionsstätte in Ungarn. Im Jahr 2013 erzielte diese Sparte mit rund 900 Mitarbeitern einen Umsatz von 150,8 Millionen US-Dollar in 18 europäischen Ländern. Die Übernahme steht noch unter den für diese Art von Transaktionen üblichen Vorbehalten und soll im zweiten Quartal 2015 abgeschlossen werden.

Durch den Verkauf kann sich Coats auf sein erfolgreiches Geschäft mit Industriekunden und das profitable US-Geschäft konzentrieren. AURELIUS als neuer Eigentümer ist im Umgang mit komplexen Carve-out-Themen erfahren und auf die Übernahme von Unternehmen mit operativem Verbesserungspotenzial spezialisiert. Die Experten von AURELIUS werden sich dem europäischen Geschäft mit voller Aufmerksamkeit widmen und das bestehende Management dabei unterstützen, die übernommene Sparte unabhängig und flexibel aufzustellen. Neben der Umsetzung operativer Verbesserungsmaßnahmen soll der Fokus auf der langfristigen, strategischen Ausrichtung liegen.

Die Transaktion umfasst die Übernahme folgender Marken in Europa: Schachenmayr, Patons, Regia, Rowan Yarns, Milward, Puppets, Corona, Self Casa, Tre Cerchi und Royal Paris. Weitere Marken wie „Make it Coats“ und die Inhalte der europäischen Website werden im Rahmen eines Lizenz- und Vertriebsabkommens von AURELIUS vermarktet.

„Der Verkauf des Europa-Geschäfts ist das Ergebnis einer umfangreichen Analyse der strategischen Ausrichtung des Gesamtkonzerns. Der Verkauf verbessert die Positionierung von Coats für zukünftiges profitables Wachstum und ermöglicht uns die Konzentration auf das erfolgreiche Geschäft mit Industriekunden weltweit sowie die profitable Handarbeitssparte in den USA“, so Paul Forman, CEO der Coats-Gruppe. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass sich das Geschäft unter dem neuen Eigentümer AURELIUS und dem erfahrenen Management-Team sehr gut entwickeln wird. Wir werden weiter eng mit den europäischen Einheiten zusammenarbeiten, um eine reibungslose Übergangsphase und eine erfolgreiche Kooperation in der Zukunft sicherzustellen.“

„Die Übernahme des Europa-Geschäfts von Coats ist als Konzernabspaltung mit europäischem Schwerpunkt eine klassische AURELIUS Transaktion. Wir werden uns darauf konzentrieren, den sehr komplexen Carve-out erfolgreich abzuschließen und das Management dabei unterstützen, das volle Potenzial zu heben“, so Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender der AURELIUS AG.

Christine Bauer, verantwortlich für die europäische Handarbeitssparte von Coats, fügt hinzu: “Wir freuen uns sehr, mit AURELIUS den richtigen Partner gefunden zu haben, mit dem wir unseren geplanten Wachstumskurs basierend auf einem starken Markenportfolio und hochqualitativen Produkten erfolgreich umsetzen können. Gemeinsam mit dem gesamten Management-Team freue ich mich darauf, das Europa-Geschäft in eine erfolgreiche eigenständige Zukunft zu führen.“

KONTAKT:

COATS:

Richard Mountain, richard.mountain@FTIconsulting.com, T +44 20 3727 1374

Anna Mitchell, Group Director of Communications, anna.mitchell@coats.com

T +44 (0)208 210 5015, M +44 (0)7740 747976

AURELIUS:

Anke Banaschewski, Investor Relations & Corporate Communications

Phone +49 (89) 544799 – 0, investor@aureliusinvest.de

ÜBER COATS:

Coats ist der weltweit führende Hersteller von Näh- und Handarbeitsgarnen sowie Handarbeitszubehör mit einer über 250-jährigen Unternehmensgeschichte die bis in das Jahr 1750 zurückreicht. Das Unternehmen beschäftigt über 20.000 Mitarbeiter in 70 Ländern auf sechs Kontinenten und erzielte im Jahr 2013 Umsätze von 1,7 Milliarden US-Dollar. Unsere bekannten Marken und starken Beziehungen zu Kunden und Verbrauchern stellen sicher, dass unsere Produkte und Dienstleistungen die aktuellen und zukünftigen Anforderungen erfüllen. Unser unternehmensweites Verständnis für unsere Geschäftspartner und Kunden, verbunden mit dem tiefen Know-how unserer Mitarbeiter, schafft Vertrauen und Sicherheit. Die Geschichte von Coats sowie die Innovationsfähigkeit gewährleisten, dass das Unternehmen auch weiterhin weltweit darin erfolgreich ist, komplementäre und mit hohem Mehrwert ausgestattete Produkte und Dienstleistungen für die Bekleidungs- und Schuhindustrie anzubieten.

Um mehr über Coats zu erfahren besuchen Sie www.coats.com