AURELIUS veräußert Teil seiner Beteiligung an französischer Bank

13.10.2008

AURELIUS veräußert Teil seiner Beteiligung an französischer Bank

  • Verkauf von 15 Prozent an die französische LaSer-Cofinoga-Gruppe
  • Kaufpreis beläuft sich auf rund 12 Millionen Euro
  • Verkauf führt zu signifikantem Sonderertrag im vierten Quartal

München, 13. Oktober 2008. Die Münchner Industrieholding AURELIUS hat einen Anteil Ihrer Beteiligung an der französischen Bank Compagnie de Gestion et des Prêts (CDGP) erfolgreich verkauft. Käufer des Anteils in Höhe von 15 Prozent ist LaSer Cofinoga, ein Tochterunternehmen der größten französischen Bankengruppe, BNP Paribas. Der Kaufpreis für die Beteiligung beläuft sich auf rund 12 Millionen Euro. Damit ergibt sich für CDGP aktuell ein Marktwert in Höhe von insgesamt 80 Millionen Euro. 

CDGP ist eine Tochtergesellschaft der Quelle-Frankreich-Gruppe, die AURELIUS im Juli 2007 von Arcandor erworben hatte. 1977 als hausinterne Bank zur Abwicklung von Ratenzahlungen gegründet, entwickelte sich das Unternehmen in den letzten Jahren zum landesweiten Spezialisten für Konsumentenkredite. Die CDGP verfügt heute über einen Stamm von 250.000 aktiven Kunden und eine Bilanzsumme von über 400 Millionen Euro. 

Nach dem Verkauf der KWE-Gruppe im August, stellt die Transaktion den zweiten Exit der Industrieholding AURELIUS im laufenden Geschäftsjahr dar. „Die Tatsache, dass wir CDGP von den aktuellen Problemen im Bankensektor fern halten konnten, macht das Unternehmen für andere besonders attraktiv“, erklärt Dr. Dirk Markus, der Vorstandsvorsitzende von AURELIUS. „Für unser Unternehmen bedeutet der Anteilsverkauf einen signifikanten Sonderertrag im laufenden Quartal.“ 

Bereits für das dritte Quartal, über dessen Entwicklung AURELIUS Ende November Bericht erstatten wird, geht der Vorstand der Gesellschaft von einem deutlichen Ergebniszuwachs gegenüber dem Vorjahr aus. Gründe hierfür sind neben einem positiven operativen Geschäftsverlauf positive Effekte aus Unternehmensakquisitionen, allen voran aus der Übernahme der Berentzen-Gruppe AG im Juli.  

Für weitere Informationen zur AURELIUS AG stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Investor Relations & Corporate CommunicationsTel. +49 (89) 544799 - 0Fax +49 (89) 544799 - 55 investors@aureliusinvest.de