AURELIUS und Studienkreis spendieren Bildung

09.12.2014

AURELIUS und Studienkreis spendieren Bildung

  • Nachhilfestunden für SchlaU-Schüler
  • Privates Lehrangebot entscheidend für kommendes Bildungsniveau
  • Individuelle Förderung für bessere Zukunftschancen

München, 9. Dezember 2014 – Der AURELIUS Konzern wird in Zukunft die auf Schulunterricht für junge Flüchtlinge spezialisierte private Lehranstalt SchlaU-Schule in München unterstützen. Die Zusammenarbeit soll in möglichst vielen Bereichen erfolgen. Zum AURELIUS Konzern gehören im Bildungs-Sektor der private Anbieter für Schülernachhilfe Studienkreis, die Fernuniversität AKAD sowie der Lehrmittelhersteller LD Didactic. Neben einer Breitenförderung durch modernes Lehrmaterial sowie kostenlose Nachhilfekontingente gilt es, das vorhandene Potenzial für Spitzenleistungen zu heben. Als erste Maßnahme hat AURELIUS ein Kontingent an Nachhilfestunden durch die Konzerntochter Studienkreis zur Verfügung gestellt. Hiermit soll die Abschlussklasse der SchlaU-Schule als Vorbereitung auf die Mittlere Reife-Prüfung im Mai 2015 regelmäßig unentgeltlich Nachhilfe in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch bekommen.

Studienkreis ist einer der führenden Anbieter in der Wachstumsbranche Nachhilfe in Deutschland und hat in den letzten 40 Jahren mehr als eine Million Schüler unterrichtet. „Die Unterstützung der SchlaU-Schule liegt uns besonders am Herzen“, so Lorenz Haase, Geschäftsführer des Studienkreises. „Unsere Erfahrung mit passgenauer Prüfungsvorbereitung und die gleichzeitige Integration der Schüler im Lernalltag bietet diesen Sicherheit auf dem Weg zu einem erfolgreichen Schulabschluss. Wir bieten ihnen damit die Chance, die Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Zukunft auch außerhalb ihres Heimatlandes zu legen.“

Für den AURELIUS Konzern ist der Bildungssektor ein großer Zukunftsmarkt. Steigende Anforderungen in der Arbeitswelt und ein sich beschleunigender Wirtschaftswandel wird die Nachfrage langfristig treiben. Diese Marktentwicklung ist nicht nur wirtschaftlich interessant, sondern auch gesellschaftlich wichtig. Die zunehmende Privatisierung und Professionalisierung des Lehrangebotes wird zu mehr Vielfalt und einer passgenaueren Ausbildung führen. „In unseren Kindern steckt unser ganzes Zukunftspotenzial“, so Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender von AURELIUS. “Wir müssen Ihnen die richtigen Schlüssel geben, um es optimal zu erschließen. Die Schlau-Schule ist solch ein Schlüssel.“

SchlaU steht für schulanaolger Unterricht und hier werden seit dem Jahr 2000 erstmalig in Deutschland unbegleitete minderjährige und junge Flüchtlinge auf die bayrischen Regelschulabschlüsse vorbereitet. Der Unterricht wird begleitet durch eine starke sozialpädagogische Unterstützung und vor allem beruflichen Perspektivenaufbau. So kann die SchlaU-Schule jedes Jahr alle AbsolventInnen in Ausbildungen oder weiterführende Schulen vermitteln. Nach den bestandenen Schulabschlüssen bei SchlaU werden die SchlaU-Alumnis über den Projektteil SchlaUzubi – Übergangsmanagement Schule Beruf, nachbetreut. „Dies dient neben der Sicherung der Nachhaltigkeit des Schulangebots vor allem der Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen und unterstützt somit eine erfolgreiche Integration in den ersten Arbeitsmarkt“, so Björn Schalles, Geschäftsführer des Trägerkreis Junge Flüchtlinge e.V.

 „Wir freuen uns sehr über das Engagement von AURELIUS“, so Schalles weiter. „Für uns als gemeinnütziger Verein für Bildung ist die Unterstützung durch die Wirtschaft sehr wichtig. Ein gemeinsames Handeln optimiert die Zukunftschancen unserer Schüler.“

Über SchlaU-Schule

Schulanaloger Unterricht für junge Flüchtlinge

Die SchlaU-Schule ist eine staatlich anerkannte Schule für junge Flüchtlinge in München. Rund 220 Jugendliche werden hier analog zum Kernfächerkanon der bayerischen Haupt- und Mittelschulen in bis zu 15 Klassen unterrichtet und zum Schulabschluss geführt. Die Unterstützung der SchülerInnen umfasst neben dem Schulunterricht eine gezielte, intensive individuelle Förderung, die es den Jugendlichen bereits nach kurzer Zeit ermöglicht, in das deutsche Regelschul- und Ausbildungssystem einzusteigen, um sich dort zu entfalten.

http://www.schlau-schule.de

Über Studienkreis

Der Studienkreis – ein Unternehmen des Münchner AURELIUS Konzerns – gehört zu den führenden privaten Bildungsanbietern in Deutschland. Das Unternehmen bietet qualifizierte Nachhilfe und schulbegleitenden Förderunterricht für Schüler aller Klassen und Schularten in allen gängigen Fächern. Die individuelle Förderung folgt einem wissenschaftlich belegten Lernkonzept. Es stärkt das Verantwortungsbewusstsein der Schüler gegenüber ihren Lernerfolgen, verbessert das Vertrauen in ihre Fähigkeiten und hilft ihnen, ihr Potenzial zu entwickeln und zu entfalten. In seiner „Kinderlernwelt“ bietet der Studienkreis eine ganzheitliche Förderung für Grundschulkinder an. Mit seinen rund 1.000 Standorten gewährleistet der Studienkreis seinen Kunden ein Angebot in Wohnortnähe und bundesweit professionelle Online-Nachhilfe durch ausgebildete E-Tu­toren. Um Eltern Orientierung auf dem Nachhilfemarkt zu geben, lässt der Studienkreis die Qualität seiner Leistungen vom TÜV Rheinland überprüfen. In Deutschlands größtem Service-Ranking der Tageszeitung DIE WELT wurde der Studienkreis in 2013 und 2014 Branchengewinner in der Kategorie „Nachhilfeanbieter“. Weitere Informationen zur Arbeit und zum Konzept des Studienkreises gibt es unter www.studienkreis.de oder gebührenfrei unter der Rufnummer 0800/111 12 12.

Über www.facebook.com/studienkreis können Interessierte direkt mit dem Studienkreis in Kontakt treten.