AURELIUS übernimmt Produktionsstandort Norwich von Bayer CropScience

04.04.2012

AURELIUS übernimmt Produktionsstandort Norwich von Bayer CropScience

  • Weitere Übernahme im Geschäftsbereich Spezialchemie
  • Dritte Übernahme von AURELIUS im laufenden Jahr

München, 4. April 2012 - Der Münchener AURELIUS Konzern (ISIN: DE000A0JK2A8) hat sich mit Bayer CropScience, einem Teilkonzern der Bayer AG, auf die Übernahme des Produktionsstandortes Norwich, Großbritannien, geeinigt. Am Standort Norwich, auf dem 260 Mitarbeiter beschäftigt sind, werden Pflanzenschutzmittel für den weltweiten Verkauf sowie Spezial-Industriechemikalien produziert und formuliert. Das Closing des Vertrages ist für das dritte Quartal 2012 geplant. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Mit dem Kauf des Standorts Norwich will sich AURELIUS auf die Erweiterung des Produktportfolios und den Ausbau der Auftragsproduktion für Drittkunden konzentrieren, sowie Vertriebskompetenz von bestehenden Beteiligungen im Bereich der Spezialchemie nutzen. Weiterhin plant AURELIUS, durch Investitionen in eine Abwasserkläranlage und eine Multi-Produktions-Anlage die weitere Zukunftsfähigkeit des Standorts langfristig zu sichern. Im Zusammenhang mit der Übernahme wird der Standort Norwich in Zukunft unter einem neuen Namen firmieren.

„Spezialchemie ist eine unserer Schwerpunktbranchen. Der Standort in Norwich ist auf hervorragendem technischem Stand und führend in seinem Bereich, wir sehen hier gutes Zukunftspotenzial“, so Donatus Albrecht, Mitglied des Vorstands der AURELIUS AG. „Wir freuen uns, dass sich mit Bayer CropScience ein weiteres namhaftes Unternehmen für den Verkauf eines Teils seiner Produktionsaktivitäten an AURELIUS entschieden hat.“

Der Verkauf des Produktionsstandorts im englischen Norwich ist Teil der globalen Konsolidierung der Pflanzenschutzmittelproduktion von Bayer CropScience.