AURELIUS Tochter SECOP übernimmt Kompressoren-Hersteller ACC Austria

25.04.2013

AURELIUS Tochter SECOP übernimmt Kompressoren-Hersteller ACC Austria

  • Wichtiger strategischer Schritt für SECOP und ACC
  • Industrielles Konzept sichert Standort und rund 700 Arbeitsplätze bei ACC
  • Liquidation des Unternehmens verhindert

München 25. April 2013 – Die SECOP GmbH, Flensburg (Deutschland), eine Tochtergesellschaft des Münchner AURELIUS Konzerns (ISIN DE000A0JK2A8) übernimmt den österreichischen Kompressoren-Hersteller ACC, Fürstenfeld (Österreich). ACC ist ein führender Hersteller von hermetischen Kältekompressoren für Kühlschränke, Kühltheken und Gefrierschränke, welcher im Jahr 2012 mit rund 700 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 150 Mio. Euro erwirtschaften konnte. Das Unternehmen ist bei den großen internationalen Kühlgeräte-Herstellern sehr gut positioniert und stellt eine optimale Ergänzung für das Portfolio von SECOP dar. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

Bedingt durch Insolvenzen der italienischen Mutter- und der deutschen Tochtergesellschaft war die Gesellschaft Ende vergangenen Jahres gezwungen ebenfalls Insolvenz anzumelden. Mit der Übernahme durch SECOP wurde nunmehr eine strategisch nachhaltige Lösung gefunden, welche die Arbeitsplätze und den Standort von ACC in Österreich sichert. Die Kompressoren von ACC sind technologisch auf dem neuesten Stand und im Markt für ihre hohe Produktqualität bekannt. Gemeinsam mit SECOP wird ACC in der Lage sein, seine Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten weiter auszubauen, innovative Produkte auf dem Markt zu etablieren, sowie regulative Anforderungen (Energieeffizienz, niedriges Geräuschniveau) zu erfüllen, um auch in Zukunft seine Technologieführerschaft im Bereich konstanter und drehzahlgesteuerter Kompressoren für Haushaltsanwendungen zu sichern.

„Mit dem Erwerb der ACC Austria hat unsere Tochtergesellschaft SECOP einen wichtigen strategischen Schritt vollzogen“, so Donatus Albrecht, Chief Investment Officer von AURELIUS. „In Zukunft wollen wir unsere Konzernunternehmen verstärkt durch sogenannte Add-on Akquisitionen aktiv weiterentwickeln. Diese Strategie war in der Vergangenheit auch für andere Tochtergesellschaften sehr erfolgreich.“

Mogens Søholm, President & CEO von SECOP, erklärt: „Durch die Bündelung der Kompetenzen beider Unternehmen schaffen wir einen wichtigen und unabhängigen Kompressor-Hersteller in Europa, dessen Fokus auf hoher Innovationskraft liegt.“

Über SECOP

Secop (ehemals Danfoss Household Compressors) ist ein führender Hersteller von hermetischen Kompressoren für Kühl- und Gefrierschränke, leichten kommerziellen Applikationen und 12-24-48 Volt Gleichstrom-Kompressoren für mobile Anwendungen. Die Firmenzentrale von Secop befindet sich in Flensburg. Daneben ist Secop mit Werken in China und der Slowakei sowie einem Werk für Komponentenherstellung in Slowenien vertreten.