AURELIUS platziert erfolgreich Kapitalerhöhung

06.08.2008

AURELIUS platziert erfolgreich Kapitalerhöhung

  • Platzierung von 306.750 neuen Aktien bei institutionellen Investoren
  • Ausgabebetrag von 16,30 Euro pro Aktie
  • Mittelzufluss in Höhe von fünf Millionen Euro

Die Münchner Industrieholding AURELIUS hat heute erfolgreich eine Kapitalerhöhung bei institutionellen Investoren platziert. Im Zuge der Transaktion erhöhte sich das Grundkapital der Gesellschaft um 306.750,00 Euro auf 9.322.250 Euro. Der Ausgabebetrag der 306.750 Stückaktien wurde auf 16,30 Euro festgesetzt und entsprach damit in etwa dem durchschnittlichen Börsenschlusskurs der AURELIUS-Aktie der vergangenen fünf Handelstage. Insgesamt fließt dem Unternehmen somit weitere Liquidität in Höhe von rund fünf Millionen Euro zu. 

Ulrich Radlmayr, Finanzvorstand von AURELIUS, zu den Hintergründen der Transaktion: „Viele institutionelle Anleger sind vom „Good Home“-Ansatz der AURELIUS überzeugt. Mit der Transaktion haben wir ausgewählten Investoren die Möglichkeit gegeben, sich am weiteren Wachstum unseres Unternehmens zu beteiligen.“ 

AURELIUS hat im Jahr 2008 bereits vier Akquisitionen getätigt und plant im laufenden Jahr noch drei bis fünf weitere Übernahmen durchzuführen. Aufgrund des weiterhin positiven Geschäftsverlaufs geht der AURELIUS-Vorstand für das Gesamtjahr davon aus, die bisherige Umsatz- und Ergebnisplanung signifikant zu übertreffen.

Für weitere Informationen zur AURELIUS AG stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Investor Relations & Corporate CommunicationsTel. +49 (89) 544799 - 0Fax +49 (89) 544799 - 55 investors@aureliusinvest.de