AURELIUS verkauft AH Industries an Management Team mit langjähriger Erfahrung in der Windindustrie

02.02.2018

AURELIUS verkauft AH Industries an Management Team mit langjähriger Erfahrung in der Windindustrie

  • Unternehmen während Zugehörigkeit zu AURELIUS an stark veränderte Marktbedingungen angepasst
  • Das Management Team um Kim Kronborg Christiansen und Adrian Roy Willetts wird den eingeschlagenen Kurs konsequent fortsetzen

München, 2. Februar 2018 – Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8) veräußert ihre Tochtergesellschaft AH Industries an ein Management Team mit langjähriger Erfahrung in der Windindustrie. Das Unternehmen mit Sitz in Ribe (Dänemark) ist ein Anbieter von Komponenten, Modulen und Systemen für die Wind-, Mineral- und Zementindustrie mit Produktionsstätten in Dänemark und China. Über finanzielle Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. 

Das AHI Management Team hat das Unternehmen zusammen mit der AURELIUS Task Force an die sich veränderten Marktbedingungen in der Windindustrie angepasst. Dabei wurden unter anderem Einkauf, Vertrieb, Produktion und Working Capital optimiert und die Organisation verschlankt. Mit dem Verkauf des Randbereichs Site Solutions an die Eltronic A/S, einen dänischen Anbieter im Bereich Industrie 4.0 und Digitalisierung, Anfang Dezember 2017 wurde eine Unternehmensstruktur geschaffen, die es dem Management nun ermöglicht das Unternehmen in seinem Kerngeschäft, der Produktion von Komponenten und Modulen aus Stahl für Windkraftanlagen, weiterzuentwickeln. Als zweites Standbein ist AH Industries in der Beschaffung und Montage von Spezialmaschinen für die Zement- und Mineralindustrie tätig. Komplettiert wird das Management Team durch Kim Kronborg Christiansen, der die Rolle des zukünftigen CEOs übernehmen wird.