AURELIUS Refugee Initiative e.V. unterstützt „Haus des Lernens“

01.08.2017

AURELIUS Refugee Initiative e.V. unterstützt „Haus des Lernens“

  • Finanzierung von Nachhilfeunterricht für syrische Flüchtlingskinder im Libanon
  • Perspektiven für Flüchtlingskinder und deren Familien als Motivation, nahe der syrischen Heimat bleiben zu können

München, August 2017 – Die AURELIUS Refugee Initiative e.V. unterstützt das Projekt „Haus des Lernens“ des Orienthelfer e.V. in der Bekaa-Ebene im Libanon mit rund 65.000 Euro. Mit dem Geld soll ein Jahr lang Unterricht für 130 Schüler im Alter zwischen sechs und neun Jahren finanziert werden. Das entspricht einem Jahresbudget von etwa 500 Euro pro Kind. Das „Haus des Lernens“ liegt etwa 20 Kilometer von der syrischen Grenze entfernt. Die besseren Bildungsperspektiven für ihre Kinder sollen syrische Flüchtlingsfamilien motivieren, nahe ihrer syrischen Heimat zu bleiben.

Mit Unterstützung der internationalen Gemeinschaft hat sich das libanesische Bildungssystem für syrische Kinder geöffnet. Ziel des sogenannten RACE-Programms („Reaching all Children with Education“), das vom libanesischen Bildungsministerium aufgelegt wurde, ist es, bis 2021 alle Kinder im schulpflichtigen Alter im Libanon in libanesische Schulen zu bringen. Durch das sogenannte „Accelerated Learning Program (ALP)“ sollen syrische Kinder auf das libanesische Bildungsniveau gebracht werden – vor allem in Fremdsprachen, die im Libanon verstärkt gelehrt werden. Aktuell sind ca. 150.000 von den ungefähr 450.000 Flüchtlingskindern aus Syrien in libanesischen Schulen. NGOs dürfen im Libanon keine eigenständigen Schulen mehr betreiben, können allerdings unterstützende bzw. begleitende Maßnahmen betreiben.

Das „Haus des Lernens“ bietet Bildung in drei Bereichen:

  • Vorschulbildung für 470 Kinder, deren Startbedingungen im libanesischen Bildungssystem damit verbessert werden.
  • Handwerkliche und berufliche Bildung für Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz)
  • Unterricht für 130 Schülerinnen und Schüler, die damit auf das ALP vorbereitet oder im ALP oder beim Besuch einer libanesischen Schule unterstützt werden

Orienthelfer e.V.

Orienthelfer e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 2012 von dem Kabarettisten Christian Springer in München gegründet wurde. Ziel ist unter anderem die humanitäre Unterstützung der Opfer des Syrienkonfliktes. Die AURELIUS Refugee Initiative e.V. hat Orienthelfer im Dezember 2015 finanzielle Mittel in Höhe von 150.000 Euro zugesichert, wovon bereits die Hälfte im Januar 2016 an Orienthelfer ausgezahlt wurde. Hiermit konnte der Betrieb einer Schule für rund 240 syrische Flüchtlingskinder in der libanesischen Bekaa-Ebene über ein Jahr finanziert werden.

www.orienthelfer.de

AURELIUS Refugee Initiative e.V.

Mitarbeiter und Vorstand der AURELIUS Holding haben Ende 2015 den gemeinnützigen Verein „AURELIUS Refugee Initiative e.V.“ ins Leben gerufen. Der Verein wird durch Spenden von Mitarbeitern und Vorstand von AURELIUS finanziert. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, verschiedene Hilfsprojekte zu fördern, die Flüchtlinge auf ihrem Weg in ein sichereres Leben humanitär versorgen und finanziell unterstützen.

http://aureliusinvest.de/en/aurelius-refugee-initiative/

Kontakt: ari@aureliusinvest.com