Aurelius Omega Limited wird Erwerb von Connect Book voraussichtlich nicht vollziehen

01.02.2018

Aurelius Omega Limited wird Erwerb von Connect Book voraussichtlich nicht vollziehen


München / London, 1. Februar 2018 – Aurelius Omega Limited (“AOL”), ein Konzernunternehmen der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN DE000A0JK2A8), bezieht sich auf die gemäß Kaufvertrag vom 20. Dezember 2018 geplante Übernahme der Connect Books PLC (“Connect Books”).

Kurz nach Signing der Transaktion wurden wir darüber informiert, dass das Geschäft von Connect Books für den Monat Dezember deutlich unter Plan verläuft wodurch sich auch das geplante EBIT für das Geschäftsjahr 2017/2018 signifikant verschlechtert hat. Es handelte sich hierbei um eine merkliche Verschlechterung der Prognosen die Connect Group uns anlässlich des Signing zur Verfügung gestellt hatte. Diese Verschlechterung hat letztendlich dazu geführt, dass unsere Bankenpartner keine Finanzierung für diese Transaktion mehr bereitstellen werden.

Wir haben mehrere Versuche unternommen, eine einvernehmliche Lösung mit Connect Group und den Bankenpartnern zu finden, es ist jedoch derzeit unwahrscheinlich, dass diese Transaktion vollzogen wird.