AURELIUS gewinnt Private Equity International Award 2016

07.03.2017

AURELIUS gewinnt Private Equity International Award 2016

  • Award in der Kategorie “Sondersituationen/Turnaround-Firma des Jahres”

München / London, 7. März 2017 – Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8) gewinnt den angesehenen Private Equity International Award 2016.

Der Award in der Kategorie “Sondersituationen/Turnaround-Firma des Jahres” würdigt AURELIUS als einen der in diesem Sektor aktivsten europäischen Investoren im vergangenen Jahr. AURELIUS hat in den ersten neun Monaten des Jahres insgesamt sechs Investments getätigt. Darunter ist die Übernahme des Europageschäfts von Office Depot – mit einem Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro die bisher größte Transaktion in der Unternehmensgeschichte von AURELIUS.

Der Award würdigt auch den erfolgreichen Verkauf des Herstellers von Denim-Stoffen TAVEX Europe, der nur ein Jahr nach der Übernahme den 9-fachen Preis erzielte, sowie die Veräußerung von fidelis HR, die sogar eine Vervierzigfachung des investierten Kapitals erbrachte.

Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender von AURELIUS: “Wir sind sehr erfreut über den Gewinn dieses Awards, und dass wir ihn durch Branchenkollegen verliehen bekommen, macht es für uns umso besonderer. Nach einem sehr erfolgreichen 2016 erwarten wir auch für das laufende Jahr eine rege Transaktionstätigkeit.“