AURELIUS gewinnt Private Equity Award für die Transaktion des Jahres in der DACH-Region

24.04.2015

AURELIUS gewinnt Private Equity Award für die Transaktion des Jahres in der DACH-Region

  • Der Award in der Kategorie “Small & Mid Cap” wurde für den Verkauf von connectis und SOFTIX verliehen

München/London, 24. April 2015 – Der AURELIUS Konzern (ISIN DE000A0JK2A8) hat den prestigeträchtigen Private Equity Award für die Transaktion des Jahres in der DACH-Region gewonnen.

AURELIUS erhielt den Award in der Kategorie “Small & Mid Cap” für den Verkauf des Schweizer ICT Service Providers connectis und dessen kleinerer Tochtergesellschaft SOFTIX an die SPIE Gruppe im August 2014. Der Kaufpreis betrug 48,0 Millionen Schweizer Franken.

Der Private Equity Award wird seit nunmehr 14 Jahren verliehen und gilt als die höchste Auszeichnung in der Industrie. Die Jury des von RealDeals und der Cass Business School gemeinsam ausgelobten Preises besteht aus führenden Industriefachleuten.

Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender von AURELIUS, sagte: “Wir sind sehr stolz, dass wir diesen Award gewonnen haben. Dass wir dafür von Branchenkollegen ausgewählt wurden, macht den Preis besonders für uns. Während der Zugehörigkeit zum AURELIUS Konzerns haben wir connectis völlig neu ausgerichtet und die Umsätze signifikant gesteigert. Der erfolgreiche Verkauf war nur einer von mehreren in 2014. Auch für das laufende Jahr erwarten wir noch weitere erfolgreiche Transaktionen.“