AURELIUS erwirbt Pionier der privaten Fernhochschulen AKAD University

17.04.2014

AURELIUS erwirbt Pionier der privaten Fernhochschulen AKAD University

  • Renommierte Hochschule mit starker Marke und Wachstumspotenzial
  • Zweiter Kauf von Franz Cornelsen Bildungsgruppe
  • Kauf zu AURELIUS-typischen Konditionen

München, 17. April 2014 – Der Münchner Aurelius Konzern (ISIN DEoooAoJKosA8) übernimmt die AKAD Bildungsgesellschaft mbH und die AKAD Kolleg für Erwachsenenbildung GmbH von der Franz Cornelsen Bildungsgruppe. Bereits seit 1959 ist die AKAD University im Bereich der berufsbegleitenden privaten Weiterbildung tätig. Sie hat als Pionier im Fernbildungsmarkt bei Studenten und Industrie einen hervorragenden Ruf und hält als Nummer 2 im Markt für private Fernhochschulen eine starke Marktposition. Das Unternehmen erwirtschaftete zuletzt rund 16,5 Mio. EUR Umsatz mit ca. 9.000 Studenten. Der Verkauf ist für die Franz Cornelsen Bildungsholding Teil der Konzentration auf das Kerngeschäft und nach dem Verkauf des Studienkreises vor ca. einem Jahr bereits der zweite Verkauf einer Tochtergesellschaft an AURELIUS.

Der Markt für Fernstudiengänge ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Die Anzahl der Studenten an den wichtigsten zehn privaten Fernhochschulen hat pro Jahr um ca. zwölf Prozent zugelegt. Insgesamt entscheiden sich inzwischen rund 40.000 Menschen für diesen Weg. Das Marktvolumen für betriebliche Weiterbildung und Kooperationen mit Unternehmen liegt in Deutschland heute bei über 30 Mrd. EUR jährlich. „Die AKAD University ist ein klassischer AURELIUS Fall in einem wachstumsstarken Zukunftsmarkt“, so AURELIUS Vorstand Donatus Albrecht. „AURELIUS plant die von Cornelsen bereits eingeleitete Konsolidierungsstrategie zu vollenden, den Studienbetrieb weiter in das digitale Zeitalter zu führen und durch zusätzliche zukunftsorientierte Studienfächer Wachstum zu realisieren. Daraus ergibt sich ein hervorragendes Potenzial für AKAD und ein überaus interessantes Investment für AURELIUS“.

Mit der Übernahme baut AURELIUS ihr Engagement im Bereich private Bildung konsequent weiter aus. Die AURELIUS Tochter Studienkreis konzentriert sich auf die Unterstützung von Schülern und Schülerinnen. Der professionalisierte Nachhilfeunterricht als permanent lernbegleitende Institution erfreut sich stetig steigender Nachfrage. Die AKAD University ist eine ideale Ergänzung zu diesem Angebot. Sie ermöglicht sowohl Akademikern als auch Nicht-Akademikern eine hoch qualitative berufsbegleitende Weiterbildung. „Für uns ist das private Bildungsangebot einer der interessantesten Zukunftsmärkte“, so Albrecht. „Der Trend zum „lebenslangen Lernen“ ist Resultat der veränderten Arbeitswelt.“

„Angesichts der Herausforderungen, die durch die Digitalisierung auch im Bildungsmarkt entstehen, haben wir bereits vor etwas mehr als einem Jahr die Entscheidung getroffen die Franz Cornelsen Bildungsgruppe enger zu fassen und die größeren Investitionen auf das schulische Kerngeschäft und andere verlegerische Bereiche zu konzentrieren“, so Dr. Alexander Bob, Vorsitzender der Geschäftsführung der Franz Cornelsen Bildungsholding. „Damit war klar, dass wir für die AKAD nach einem Investor suchen würden, der die in dem Erwachsenenbildungsmarkt liegenden Potenziale heben möchte und auch kann. Nach den guten Erfahrungen mit Aurelius beim Verkauf und der Fortführung der Studienkreis GmbH war Aurelius für uns erste Wahl. Die AKAD hat damit die Chance, zur führenden privaten Fernhochschule in Deutschland aufzusteigen.“