Aktienrückkaufprogramm 2016/2019

Aktienrückkaufprogramm 2016/2019

Informationen zum Aktienrückkaufprogramm der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co KGaA

München/Grünwald, 10. Oktober 2016 - Der Vorstand der persönlich haftenden Gesellschafterin der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN DE000A0JK2A8) ("Gesellschaft") hat heute beschlossen, entsprechend der von der Hauptversammlung der Gesellschaft am 9. Juni 2016 beschlossenen Ermächtigung, eigene Aktien der Gesellschaft zum Zwecke der Einziehung und zur Bedienung von Erwerbsrechten oder Erwerbspflichten auf Aktien aus Wandelschuldverschreibungen zu erwerben ("Beschluss"). Dazu sollen in der Zeit vom 17. Oktober 2016 bis zum 16. Oktober 2019 insgesamt bis zu 471.000 eigene Aktien der Gesellschaft zurückgekauft werden. Als größtmöglichen Gesamtkaufpreis für den Erwerb der Aktien der Gesellschaft (ohne Erwerbsnebenkosten) hat der Vorstand den Betrag von 26 Mio. EUR zugewiesen.

Daneben hat der Aufsichtsrat zugestimmt, dass der Vorstand der persönlich haftenden Gesellschafterin nach eigenem Ermessen im Zeitraum vom 17. Oktober 2016 bis zum 16. Oktober 2019 weitere Aktienrückkaufprogramme in Höhe von bis zu weiteren 26 Mio. EUR beschließen darf. Die Rückkaufprogramme betragen somit in Summe bis zu 52 Mio. EUR.

Zwischenmeldungen Aktienrückkauf 2016/2019